English further down.


Der Aevon Uno - wird ein Einspuranhänger für uns funktionieren?

Für den Uno, die ungedämpfte Version der Aevon Anhänger, habe ich mich wegen des niedrigeren Einstiegs entschieden. Die nächsten Monate werden zeigen, ob ein Einspuranhänger für unsere Bike and Hike Ausflüge in die Berge in Frage kommt oder nicht. Klar ist - für den Hund ist es ein gewaltiger Unterschied zum zweirädrigen Anhänger, denn er macht jede Neigung des Rades mit. Und der Radler spürt jede Bewegung des Hundes und muss gehörig gegensteuern, wenn dieser sich nicht mittig positioniert.

 

Aber jetzt erst mal ein paar Erfahrungen zum Aevon Uno in seiner originalen Funktion als Lastenanhänger.

Zusammenbau und Anbringen des Adapters

Der Zusammenbau des Anhängers ist in nur wenigen Handgriffen geschehen und das ist gut so, denn die Bedienungsanleitung ist sehr rudimentär.

Nicht ganz so trivial ist die Befestigung des Adapters - in meinem Fall ein Quick Release - an meiner verstellbaren Sattelstütze (Rock Shox Reverb). Weniger versierte Radfahrer werden an diesem Punkt einen Mechaniker zuhilfe nehmen müssen.

 

Die Tasche aus LKW Plane wirkt robust und ist regenfest. Sie passt perfekt in den Trailer und wird mit Klettbändern befestigt. Das ist völlig ausreichend. Es passt enorm viel hinein! Im Video habe ich ein Zweimannzelt, Isomatte, Schlafsack, Kocher und Geschirr, Bergschuhe und etwas Kleidung eingepackt und immer noch war massig Platz.

Das Befestigungsprinzip - seine Vor- und Nachteile

Die meisten anderen Lastenanhänger für Fahrräder sind an der Hinterachse des Fahrrades befestigt. Die Fahrradanhänger von Aevon, der Uno und der STD, werden an der Sattelstütze befestigt. Ich kenne nur eine weitere Marke, die dieses Prinzip baut: Tout Terrain.

 

Der Adapter rotiert frei an der Sattelstütze, was in etwas unangenehmen Schlägen resultiert, wenn man über holprigen Untergrund fährt. Erstaunlicherweise legte sich dieses Phänomen bei mir nach wenigen Kilometern. Ob die Sattelstütze der Dauerbelastung Stand hält, kann ich noch nicht beurteilen. Sicher ist, dass Schleifspuren zurück bleiben werden.

 

Diese Befestigungsmethode erlaubt dem Biker, enorm kleine Radien zu fahren. Flowige singletrails werden möglich und eine Kehrtwendung auf engem Pfad ist ebenfalls kein Problem.

 

Doch der enge Radius kann auch Tücken haben: umfährt der Radfahrer ein Hindernis, kann es durchaus passieren, dass der Anhänger an eben diesem hängen bleibt. Ich denke, es ist Gewohnheitssache, bis man das Kurvenverhalten verinnerlicht hat.

Fahrverhalten

Auf meinen heimischen Waldwegen mit Wurzeln, engen, verwachsenen Pfaden und zwei trailigen Abfahrten fand ich den Anhänger angenehm zu fahren. Bergab wenig störend. Sicher hüpft er über Wurzeln, doch in Maßen, wie ich finde. Möglicherweise ist die gedämpfte Version an dieser Stelle nochmal deutlich besser. Die Passage durch enge, eingewachsene Pfade fand ich beeindruckend.

 

Bergauf schiebend habe ich das Gewicht allerdings ordentlich gespürt.

 

Sehr komfortabel ist es, das Rad mit Einspuranhänger einfach seitlich hinlegen zu können, weil ja MTB's keinen Fahrradständer haben. Bei Zweispuranhängern ist man gezwungen, etwas zum Anlehnen zu suchen, weil sonst die Kupplung über die Maßen belastet wird.



The Aevon Uno - does a single-wheel bike trailer work for us?

The Aevon Uno has been let to me for a certain time as a free test trailer. I would like to check, if a singlewheel load carrier performs on our bike and hike tours to carry my dog. We will need quite some time to get familiar to it, because it is a big difference to a two-wheel Trailer. For the dog, because the Trailer follows every tilt of the bike. For the biker, because he notices every move of the dog and needs to respond to every eccentric position.

 

I chose the Uno 100, the version without damper, because of it's lower railing. 


Mounting of the quick-release Adapter and the assembly

As the general assembly of the trailer is rather easy, the adaption of the quick release to an elevation seat post (Rock Shox Reverb) is not so trivial and might need the help of a technician.

For all other assembly steps there is rarely no guidance needed. And this is good, because the delivered manual is very simple.

 

The bag fits exactly to the trailer and has enormous capacity. In the video I stuffed it with a tent, thermarest, sleeping back, cooker and dishes, hiking shoes and some clothes. And still there was a lot of capacity.

It seems to be quite robust and for sure it is rainproof.

Principle of this single-wheel Trailer - pros and cons

The attachment to the seatpost makes a big difference to most other load trailers that are to be attached to the bikes' back wheel. There is only one company with the same principle: tout terrain bike trailers.

 

Outstanding is the narrow radius of the trailer behind the bike. It is easily possible to change direction on small pathes. Flowy singletrails can be riden.

 

But the narrow radius must be considered when riding a curve. If there is an obstacle in the way, it might happen, that you bike around it but get stuck with the trailer. I guess, this is just a matter of getting familiar to it.

 

The quick release adapter does rotate around the seat post; it does not fit tight. Consequently this might rattle a bit. As I do not have long-time experience yet, I do not know what damage it might do to the seat post. For sure there will be stress marks.

Riding

Riding the Aevon Uno in my home area on bumpy surfaces like roots, narrow trails and two short and easy downhills I felt really fine. Downhill it was unscary. Passing the roots of course the trailer hopped, but acceptable. I could imagine, that the damped version does perform much better on such surface.

Riding the narrow, bushy pathes I was quite impressed about the manoeuvrability.

 

Pushing the bike with trailer uphill was pretty exhausting!

 

What I really appreciate is, you can lay down the bike to the side  as MTB's usually have no stand. With a two-Wheel trailer you Always need something to lean the bike against.