Alpenwelt Karwendel - jede Menge Tourenmöglichkeiten

Das Karwendel, ein beeindruckendes Gebirge direkt vor Münchens Haustür. Man könnte meinen, durch die Stadtnähe sei das Gebiet völlig überlaufen. Aber das trifft nur auf manche Orte zu. Die sehenswerte Eng mit den wunderschönen Kastanienbäumen und alten Almen. Der Isarursprung, wo man meint, an einem Kraftort zu sein. Das Karwendelhaus, eine Pausenstation für eine beliebte Mountainbike Runde. Diese Gegenden sind tatsächlich stark besucht. 

Aber wer sich umschaut und längere Anreisen auf sich nimmt, findet auch idyllische Plätze und einsame Gipfel.

 

Per Rad zu mehr Einsamkeit

Ich liebe Einsamkeit. Auch das Handling des Hundes wird einfacher. Daher bin ich begeistert davon, mit Rad und Hundeanhänger in die Berge zu fahren. Großer Solstein, Erlspitze, Hoher Gleirsch, Sunntigerspitze, Juifen, Schafreuter, Soiernspitze, Krapfenkopf, Rappenspitze …. die Aufzählung könnte noch weiter gehen. All diese Gipfel können mit einer Anfahrt über Almwege beginnen. Konjunktiv deshalb, weil natürlich ein Fußhatscher ebenso möglich ist. Zum anderen lassen sich einige der Ziele auch über reine Wanderwege erreichen. Das aber häufig nicht so einsam.

 

In diesem Artikel habe ich die Bike&Hike Tour auf den Großen Solstein beschrieben. Diese Variante führt durch das Gleirsch- und Kristental zum Gipfel. 

Download
Artikel in "Mein Hund und ich", Ausgabe 5/2018
Auf drei Seiten schildere ich eine Tour auf den Solstein im Karwendel und gebe Tipps für die Planung von Touren mit Rad und Hundeanhänger.
Artikel gescannt.pdf
Adobe Acrobat Document 529.8 KB

Lasst Euch von diesen Fotos aus dem Karwendel inspirieren und motivieren.

Write a comment

Comments: 0